Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Über uns

Unsere Gemeinde ist eine evangelische Gemeinde, die Teil der Bremischen Evangelischen Kirche und damit auch der Evangelischen Kirche in Deutschland ist. In ihr finden sich gleichberechtigt Menschen zusammen, die aus allen Bereichen der evangelischen Welt kommen, egal ob sie sich als reformiert, lutherisch oder einfach als evangelisch verstehen. Die feste Grundlage ist die Bibel, das Evangelium von Jesus Christus.

Unsere Gemeinde versteht sich als Gemeinde für die Menschen im Stadtteil Neue Vahr und in der Stadt Bremen. Sie möchte vermitteln, dass der christliche Glaube den Menschen Kraft, Hilfe und Orientierung geben kann, dass sie in allen Situationen auf Gottes Gegenwart und Hilfe vertrauen können.

Zur Evangelischen Kirchengemeinde in der Neuen Vahr gehören zurzeit knapp 4.900 Gemeindeglieder.

Unsere Gremien

Oberstes Entscheidungsgremium ist die Gemeindevertretung. Sie besteht aus den Mitgliedern des Kirchenvorstands und 15 weiteren von der Gemeindeversammlung gewählten Personen. Sprecherin der Gemeindevertretung ist Dr. Petra Boxler.

Die Gemeindevertretung berät alle grundlegenden Fragen der Gemeindearbeit: Zeiten und Liturgien der Gottesdienste, inhaltliche Schwerpunkte, Entwicklung der Gemeinde, öffentliche Erklärungen oder die Einstellung hauptamtlicher MitarbeiterInnen oder den Haushaltsplan.


Der Kirchenvorstand besteht aus 9 von der Gemeindeversammlung gewählten Personen und den Pastor:innen der Gemeinde. Er vertritt die Gemeinde nach außen, bereitet den Haushaltsplan vor und führt die laufenden Geschäfte der Gemeinde. Vorsitzender des Kirchenvorstands ist Pastor Claus Nungesser.


Unsere hauptamtlichen Mitarbeiterinnen  und Mitarbeiter finden Sie hier.

Unsere Gemeindeordnung können Sie hier herunterladen.

Unsere Geschichte

Unsere Gemeinde ist am 1. Januar 2006 entstanden, nachdem die drei ehemals selbstständigen Gemeinden Christusgemeinde, Dreifaltigkeitsgemeinde und Heilig-Geist-Gemeinde sich zu einer Fusion entschlossen hatten. Die drei Ursprungsgemeinden wurden alle um 1960 gegründet.

Bei der Fusion wurde jedem Gemeindezentrum ein anderer inhaltlicher Schwerpunkt zugeordnet:

  • Gemeindezentrum Christuskirche: Spiritualität und Musik
  • Gemeindezentrum Dreifaltigkeitskirche: Kinder und Jugend
  • Gemeindezentrum Heilig-Geist-Kirche: Sozialdiakonie und Stadtteilarbeit

Der Schwerpunkt "Musik" musste angesichts sinkender Gemeindegliederzahlen Ende 2015 aufgegeben werden. Der Schwerpunkt "Glaube und Spiritualität", aber auch vielfältige Angebote für unterschiedliche Zielgruppen haben aktuell ihre Heimat im Gemeindezentrum Christuskirche. Ein Gebäudeteil dieses Zentrums wurde 2010 zu einer Krippe umgebaut; alle Plätze sind stets belegt.

Die Kirche des Gemeindezentrums Dreifaltigkeitskirche wurde im April 2016 entwidmet, sodass dort keine Gottesdienste unserer Gemeinde mehr stattfinden. Nachnutzerin ist eine serbisch-orthodoxe Gemeinde. Die Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde findet jedoch weiterhin dort statt.   Ebenso hat die Kita Dreifaltigkeitskirche in diesem Gemeindezentrum ihren Ort.

Die Heilig-Geist-Kirche wurde 2018 umgestaltet zu einem "Marktplatz der Begegnung". Dieser ist seither das Herzstück des Schwerpunkts "Sozialdiakonie und Stadtteilarbeit" und hat seine Aktivitäten stetig ausgeweitet. Im Frühjahr 2019 musste der Turm der Heilig-Geist-Kirche abgerissen werden, weil er baufällig war und nicht mehr saniert werden konnte. Das Gemeindezentrum Heilig-Geist-Kirche beherbergt außerdem eine mit sieben Gruppen sehr große Kita.