Geistliche Begleitung will die persönliche Lebens- und Glaubensgeschichte deuten und verstehen helfen. Drei Personen spielen darin eine Rolle: der oder die Suchende, die Begleitperson und Gott. In den Gesprächen der geistlichen Begleitung wird mit Gottes Wirken gerechnet. Gott sitzt gewissermaßen mit am Tisch.                                    
     
    
Geistliche Begleitung will helfen, Gott im eigenen Leben zu finden und dieses Leben mit allem, was außen und innen zu einem gehört, wahrzunehmen und bewusster zu leben.Die Sehnsucht nach dem Geheimnis des eigenen Lebens, nach Halt und Orientierung, nach Vertiefung des Glaubens und nach Gott darf und soll Raum bekommen.