Stückwerk ist, was ich verstehe.
Dann aber werde ich schauen,
wie Gott mich heute erkennt.
Nun aber bleiben:
Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei.
Aber die größte unter ihnen ist die Liebe.
(Bibel)

 

In diesem Wort ist unsere Überzeugung ausgedrückt, dass unser Leben von einer großen Liebe umfangen ist, dass unser Leben weiter reicht, als unsere Augen heute schauen können.

In einer kirchlichen Beerdigung kommt dieses Vertrauen zur Sprache, ebenso die Erinnerung an das Leben des Menschen, von dem wir Abschied nehmen.

Zuvor findet ein persönliches Gespräch mit der Pastorin statt, in dem Raum zum Erzählen ist, und in dem Wünsche für die Bestattung formuliert werden können.

  

 
     

Den Kontakt mit uns nimmt entweder das Bestattungsinstitut auf, oder Sie wenden sich direkt an uns.

Sie können sich auch gerne an uns wenden, wenn Sie eine Begleitung auf dem Weg des Sterbens möchten.