Unsere Gemeindezentren


Gemeindezentrum Christuskirche, Adam-Stegerwald-Str. 42
Gemeindezentrum Dreifaltigkeitskirche, Geschw.-Scholl-Str. 136

Gemeindezentrum Heilig-Geist-Kirche, August-Bebel-Allee 276
 

 

Unsere Gemeinde versteht sich als Kirche für die Menschen im Stadtteil Neue Vahr und in der Stadt Bremen.

 

Unsere Arbeitsbereiche


Die Gemeinde engagiert sich im ökumenischen Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Sie ist offen für die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare.

Zur Evangelischen Kirchengemeinde in der Neuen Vahr gehören zurzeit knapp 5.600 Gemeindeglieder.

Unsere Gemeinde ist am 1. Januar 2006 entstanden, nachdem die drei ehemals selbstständigen Gemeinden Christusgemeinde, Dreifaltigkeitsgemeinde und Heilig-Geist-Gemeinde sich zu einer Fusion entschlossen hatten. Die drei Ursprungsgemeinden wurden alle um 1960 gegründet.

Die Kirche des Gemeindezentrums Dreifaltigkeitskirche wurde am 10. April 2016 entwidmet, sodass dort keine Gottesdienste unserer Gemeinde mehr stattfinden. Nachnutzerin ist die serbisch-orthodoxe Gemeinde. Weiterhin findet dort aber die Kinder- und Jugendarbeit statt und das Kindertagesheim ist nach dem Umbau auch weiter vor Ort.

Unsere Gemeindeordnung

In der Präambel unserer Gemeindeordnung heißt es zum Selbstverständnis unserer Gemeinde:

"Die Evangelische Kirchengemeinde in der Neuen Vahr ist eine Gemeinde, in der evangelische Christinnen und Christen aller Bekenntnisse der Reformation in voller Gleichberechtigung zusammenwirken. Das Evangelium von Jesus Christus ist die Grundlage ihres Handelns. Durch ihn ist sie mit dem Glauben, der Geschichte und dem Schicksal des jüdischen Volkes verbunden.Die Gemeinde bekennt sich zur Barmer Theologischen Erklärung von 1934, die unter dem Eindruck der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entstanden ist. Im Sinne dieser Erklärung lehnt es die Gemeinde ab, neben dem Wort Gottes, wie es in der Bibel bezeugt ist, noch andere Ansichten oder Personen als gottgleich anzuerkennen.Die Gemeinde wendet sich gegen eine kritiklose Anpassung an den Zeitgeist und dagegen, dass alles Denken und Tun von wirtschaftlichen Interessen bestimmt ist. Sie sieht sich mit ihrem Glauben und Leben als Teil der einen, zu Gott gehörenden Kirche in der ganzen Welt. Sie möchte ihre Mitglieder stärken und ermuntern zur Mitarbeit in der Ökumene für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung."

 
Unsere Gremien

Oberstes Entscheidungsgremium ist die Gemeindevertretung. Sie besteht aus den Mitgliedern des Kirchenvorstands und 15 weiteren von der Gemeindeversammlung gewählten Personen. Sprecherin der Gemeindevertretung ist Dr. Petra Boxler.

Die Gemeindevertretung berät alle grundlegenden Fragen der Gemeindearbeit: Zeiten und Liturgien der Gottesdienste, öffentliche Erklärungen, die Einstellung hauptamtlicher MitarbeiterInnen oder den Haushaltsplan.


Der Kirchenvorstand besteht aus 9 von der Gemeindever-sammlung gewählten Personen und den PastorInnen der Gemeinde. Er vertritt die Gemeinde nach außen, bereitet den Haushaltsplan vor und führt die laufenden Geschäfte der Gemeinde. Vorsitzender des Kirchenvorstands ist Pastor Claus Nungesser.


Unsere hauptamtlichen MitarbeiterInnen finden Sie hier.

Unsere Gemeindeordnung können Sie hier herunterladen.