In jedem Jahr findet zu Beginn der Adventszeit an einem Sonntag von 10-16 Uhr im Gemeindezentrum Christuskirche, Adam-Stegerwald-Str. 42, ein Meditationstag statt.

Meditationstag 2018: am Sonntag, den 09. Dezember:

Macht euch auf zum Licht

Tragt in die Welt nun ein Licht, sagt allen: Fürchtet euch nicht!

Das Thema des Meditationstages 2017 war:

Die Steppe wird jubeln und blühen

Das Thema des Meditationstages 2016 war:

Den Weg der Verheißung gehen

 

Das Thema des Meditationstages 2015 war:

Auf dem Weg mit den Engeln

Da erschien ihm der Engel des Herrn und stand an der rechten Seite des Räucheraltars. Lukas 1,11

Und der Engel kam zu ihm hinein und sprach: "Sei gegrüßt Du Begnadete". Lukas 1,28

Der Engel des Herrn erschien ihm im Traum und sprach: "Josef, fürchte Dich nicht". Matthäus 1,20


Das Thema des Meditationstags 2014 war:

Durchlässig werden für das Licht

"Gottes Segen komme über dich
mit der Kraft Gabriels
und mit dem Mut deines Einverständnisses
Ja zu sagen, was Gott in dir
reifen lassen will.

Gottes Segen trage dich
mit den Flügeln seiner Engel
und mit dem Mut deines Vertrauens.

Gottes Segen leite dich
in die Tiefe deiner Seele,
wo der Frieden und das Licht wohnen."

 

Mit diesem Segen, zugesprochen von Pastorin Annette Niebuhr, endete der Meditationstag am 2. Advent.

Die Engel, die unsere Füße tragen, und der Engel Gabriel, der grüßend bei Maria und bei jeder und jedem von uns eintreten will, begleiteten uns durch diesen Tag, den Annette Niebuhr und Roswitha Rotzoll wunderbar vorbereitet hatten. Im Gottesdienst, im Tanz, in Meditation und Stille und ganz praktisch mit Transparentpapier und Schere näherten wir uns dem Thema, 25 Frauen, gemeinsam auf dem Weg zum Licht.