Veröffentlicht von Ulrike Heusmann am Sa., 19. Mär. 2022 20:35 Uhr

Mit diesem Psalm 147,3 bewegten wir uns zwischen Aschermittwoch und Ostern im Tanz, in der Stille und im Gespräch in und durch die Christuskirche. 

Es gab aber nicht nur Nahrung für die Seele. 

Was sind unsere Brüche und unsere Narben und was haben sie mit uns gemacht? 

Und was wären wir ohne sie?


Kategorien Neues aus der Gemeinde