Veröffentlicht von Kristina Apelganz am Mi., 10. Nov. 2021 07:47 Uhr

Mal wieder ging es nach Wilstedt ins Landheim!   Für und mit Konfis.


Wir hatten eine intensive und wunderbare Zeit. Leider war der Sternenhimmel nur am Freitag abend klar und brachte uns zum Staunen. 

Wir beschäftigten uns gemeinsam eine Gemeinschaft zu werden und dies zu feiern. 

Am Samstag abend feierten wir Abendmahl mit dem Geschirr, was mitlerweile der  Ev.Jugend /GJV der Kirchengemeinde gehört. Das war ein wirkliches Fest.

Ein kleiner Eindruck, was wir unternommen haben...

Fragen rund um Gott und den Glauben wurden vertieft und mit viel Segen fuhren wir nach Hause nach Bremen.








Samstag nachmittag ging es nach einem Montag mit vielen theologischen Fragen, die zum theologisieren miteinander und ohilosophieren einluden am Nachmittag mit Fragen rund um den Glauben weiter. Wir sponnen rum und beantworteten uns diese mit eigenen Worten gegenseitig. Auf einige Fragen gibt es nunmal keine EINE Antwort, sondenr ganz viele. Danach tobten sich die Konfis kreativ aus. Sie gestalteten ihren "Lebensschuh" - Glanz und Schattenseiten und wo Gott ihnen bisher im Leben begegnet ist oder sie begleitet hat ist die Frage gewesen. Wir haben nun eine Sammlung an Schuhe die einen staunen lässt! Es ist der Wahnsinn! 

Auch an den gestalteten Schuhen erkenne ich, wie verschieden und wunderbar ihr seid. Die Schuhe werden bepflanzt und können im Büro von Diakonin Kristina Apelganz und/oder Innenhof des Gemeindezentrums betrachtet werden. 













Teamfoto mit Kristina, Paula und Maik. Wir arbeiten bereits seit 4 ! Jahren zusammen in der Konfiarbeit.
Kategorien Neues aus der Gemeinde