Veröffentlicht von Angela Walther am Do., 8. Jul. 2021 10:00 Uhr

Strahlender Sonnenschein und eine selbstgebastelte Sonnenblume an jedem Platz erwartete die Gäste beim Open-Air Sonnenblumengottesdienst von Ev. Kirchengemeinde in der Neuen Vahr und Familien und Quartierszentrum (FQZ). Mütter mit Babys, Kleinkinder, Jugendliche, Senioren - Menschen jeden Alters, verschiedener Religionen und Kulturen waren gekommen und probierten Gottesdienst mal anders aus: Bewegungen zur Musik brachten uns in Schwung. Dabei stellten wir uns eine Sonnenblume beim Wachsen vor. Wie man anderen mit einem Blümchen eine Freude machen kann, zeigte Handpuppe Greta und am Ende schickten wir alle ein Gebet nach oben: "Danke Gott für die Sonnenblumen, für die Natur, für die Leichtigkeit des Sommers!" Manche von uns beteten zu Allah, manche zu Gott, dem Herrn, andere zur göttlichen Geistkraft, noch andere zu Adonaj - Gott hat viele Namen...

Ein herzlicher Dank geht an den Elterntreff für das fleißige Basteln der Sonnenblumen, an unsere neue FQZ-Koordinatorin Silke Frey für die Organisation und Mitgestaltung und allen anderen haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die tatkräftig mit angepackt haben! 


Kategorien Neues aus der Gemeinde