Veröffentlicht von Kristina Apelganz am Di., 27. Nov. 2018 09:16 Uhr

Vom 16.11 bis zum 18.11 machten sich 13 Konfirmand*innen (die geamte Gruppe) mit drei Teamer*innen und Kristina Apelganz auf den Weg nach Wilstedt. Wegzufahren ist schon allein abenteuierlich...aber  auf Konfirmand*innenfahrt...noch aufregender, denn noch wissen die Konfis nicht was sie alles an spannenden, abwechslungsreichen und Aha-und Oho Programm erwartet.


Das ganze Wochenende drehte sich um das Thema Taufe. Spiele, der Auftakt und auch der Gottesdienst am Sonntag drehten sich nur um das Thema.

Am Samstag waren die Konfis in Kleingruppen und gestalteten eine Fotostory, einen Knet Stopmotionfilm und ein kleines Theaterstück. Am Nachmittag konnte sich jede*r an die eigene Taufe erinnern. Vorerst bekam jede*r seinen*ihren Taufspruch...nur wenige konnten sich daran erinnern (selbst am Sonntag staunten Eltern).





Dazu gab es einige Stationen wie die Gestaltung einer Tauferinnerungskerze, das Auseinandersetzten mit den eigenen Vorstellungen des Heiligen Geistes und das Schreiben von Dank und Bitten für das Gebet am Sonntag im Gottesdienst.

Am Nachmittag kam auch Claus Nungesser dazu um uns zu besuchen und Wilstedtatmosphäre mit Jugendlichen zu schnuppern :)

Abgeschlossen wurde der Samstagabend mit einer Wasserolympiade mit verschiedenen Wettspielen, der Abend endete im Gruppenraum, der aussah wie eine Cocktaillounge. In der Lounge konnte sich jede Gruppe ihren eigenen Cocktail kreieren. Danach war der Tag für uns immer noch nicht zu Ende, denn wir machten uns auf zu einer (für einige) sehr lange Nachtwanderung mit einem bezaubernden Sternenhimmel.







Nach einem schönen Sonntagsfrühstück und Morgen feierten wir einen Gottesdienst nur für uns zum Thema Segen und Schutz. Danach ging es leider schon wieder zurück in den Alltag.

Kategorien Neues aus der Gemeinde