Veröffentlicht am Di., 29. Mai. 2018 12:45 Uhr

Gespannt haben viele Menschen vor der Kirchentür auf die Öffnung gewartet.

Endlich war es 17 Uhr, die Glocken haben geläutet und die Tür ging auf.

Es gab einige freundliche Worte, von der Sprecherin der Gemeindevertretung, vom Architekten, von der Ortsamtsleiterin, von der Kirchentagspräsidentin, vom Quartiersmanager (MahlZeit) usw.



Das Tanzprojekt der Kinder "Bruder und Schwester" war berührend.

Die Modenschau der selbstgenähten Kleidung der "Rainbow Fashion Ladies" war ein echter "Hingucker"!

Alle haben von 10 rückwärts gezählt und dann war der "Marktplatz" endlich geöffnet.

Dieses sind die neuen Öffnungszeiten.


"Bruder Christoph" wurde sehr gefeiert und bejubelt.



Kategorien Neues aus der Gemeinde