Veröffentlicht von Ulrike Heusmann am Mo., 11. Apr. 2022 09:30 Uhr

Sie fragen mich nach der auferstehung 

sicher sicher gehört hab ich davon 

dass ein mensch dem tod nicht mehr entgegenrast  

dass der tod hinter einem sein kann 

weil vor einem die liebe ist 

dass die angst hinter einem sein kann 

die angst verlassen zu bleiben 

weil man selber gehört hab ich davon 

so ganz wird dass nichts da ist 

das fortgehen könnte für immer 

Ach fragt nicht nach der auferstehung 

ein märchen aus uralten zeiten 

das kommt dir schnell aus dem sinn 

ich höre denen zu 

die mich austrocknenen und kleinmachen 

ich richte mich ein 

auf die langsame gewöhnung ans totsein 

in der geheizten wohnung 

den großen stein vor der tür 

Ach frag mich nach der auferstehung 

ach hör nicht auf mich zu fragen. (Dorothee Sölle) 

Kategorien Neues aus der Gemeinde